Akademischer Mitarbeiter als PostDoc (m/w/d) am Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ

Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee ist eine staatlich anerkannte Stiftungsuniversität mit BA-, MA- & Promotionsprogrammen in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik. Sie verschreibt sich der Interdisziplinarität, Internationalität und Individualität in Forschung und Lehre.

Am Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ) ist zur Unterstützung des Lehrstuhls „Wirtschaftspsychologie und Führungsethik“ (unter der Leitung von Prof. Dr. Carmen Tanner) zum 01. Januar 2020 oder nach Vereinbarung folgende Stelle in Teilzeit oder Vollzeit (80 % - 100 %) zu besetzen:

 

Akademischer Mitarbeiter als PostDoc (m/w/d)

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung bei Vorliegen der finanziellen Voraussetzungen wird angestrebt.

Als Teil des LEIZ leistet die Abteilung Beiträge zu Behavioral Ethics, Ethical Decision Making und Kompetenzentwicklung. Der Interdisziplinarität, Exzellenz und Innovation verpflichtet arbeiten wir an der Schnittstelle Psychologie, Ökonomie und Ethik. Wir forschen und arbeiten zu Determinanten illegaler und unethischer Geschäftspraktiken, Persönliche Integrität und Leadership, (digitale) Instrumente zur ethischen Kompetenzentwicklung, Corporate Compliance und Integrity Culture, Digitalisierung und ethische Herausforderungen. Derzeit suchen wir ein neues Teammitglied für die Themenfeldern „Persönliche Integrität“ und „Digitalisierung und ethische Kompetenzentwicklung“.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Projektarbeit inkl. Unterstützung bei Entwicklung, Implementierung und Auswertung von Projekten
  • Durchführung von inhaltlichen und methodischen Lehrveranstaltungen (z.B. im Bereich Entscheidungspsychologie, Einführung in Experimentelle Designs).
  • Mitwirkung bei Publikationen und Konferenzbeiträgen
  • Austausch und Zusammenarbeit mit der Universität Zürich (Center for Responsibility in Finance, Institute für Banking und Finance) und der Praxis
  • Strategisches Netzwerkmanagement und Unterstützung von Fundraising- und Forschungsdrittmittelaktivitäten des Lehrstuhls

Ihr Profil

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Psychologie mit sehr gutem Abschluss
  • Hintergrund in und Begeisterung für Wirtschaftspsychologie, Interesse an Verknüpfungen zu ethischen Fragestellungen und Digitalisierung
  • Sehr gute empirische Methodik- und Statistikkenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Offen für Interdisziplinarität, Innovation und Praxisbezug
  • Hohes Engagement, Selbständigkeit und Spaß am Arbeiten im Team

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem innovativen Arbeits- und Lernumfeld mit derzeit über 230 außergewöhnlichen und engagierten Kolleginnen und Kollegen sowie 1.200 wissens- und tatendurstigen Studierenden.

Die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit, flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Familie & Beruf, Unterstützung in der betrieblichen Altersvorsorge oder bei vermögenswirksamen Leistungen sowie eine gezielte persönliche und fachliche Weiterentwicklung sind für uns selbstverständlich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Zeppelin Universität fördert die Geschlechtergleichstellung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (CV, Publikationsliste, Zusammenfassung der Promotion,  Schreiben zu Forschungsinteressen, 2-3 Namen von Referenzpersonen) bis spätestens zum 01.11.2019.

Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Frau Prof. Dr. Carmen Tanner gerne zur Verfügung | Tel. +49 7541 6009 2271 (Terminabsprache über email carmen.tanner@zu.de).