Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Zeppelin-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Verkehrspolitik

Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee ist eine staatlich anerkannte Stiftungsuniversität mit BA-, MA- & Promotionsprogrammen in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik. Sie verschreibt sich der Interdisziplinarität, Internationalität und Individualität in Forschung und Lehre.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende befristete Position in Teilzeit (75 %):

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Zeppelin-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Verkehrspolitik

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten in den Bereichen Verkehrspolitik, Transportwirtschaft und Logistik
  • Eigene wissenschaftliche Weiterbildung
  • Beteiligung an der Lehre

Ihr Profil

  • Überdurchschnittlicher wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss mit Schwerpunkten in den Bereichen Verkehr, Transport oder Logistik
  • Fundierte theoretische Kenntnisse und ggf. Erfahrungen mit empirischen Forschungsmethoden
  • Besonderes Interesse an eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit; Interesse an der Anfertigung einer Dissertation

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem innovativen Arbeits- und Lernumfeld mit derzeit über 230 außergewöhnlichen und engagierten Kolleginnen und Kollegen sowie 1.200 wissens- und tatendurstigen Studierenden.

Die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit, flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Familie & Beruf, Unterstützung in der betrieblichen Altersvorsorge oder bei vermögenswirksamen Leistungen sowie eine gezielte persönliche und fachliche Weiterentwicklung sind für uns selbstverständlich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Zeppelin Universität fördert die Geschlechtergleichstellung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Für fachliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Alexander Eisenkopf, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Verkehrspolitik, gerne zur Verfügung | alexander.eisenkopf@zu.de.